Detecon Studie: Geschäftsmodell-Innovationen

Eigenes Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen

Die digitale Transformation hat zur Folge, dass Geschäftsmodelle sich immer schneller entwickeln, neu etablieren oder vom Markt verschwinden. Um heutzutage erfolgreich zu sein, ist es unerlässlich, das eigene Geschäftsmodell regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen und gegebenenfalls an geänderte Marktbedingungen anzupassen. Durch die Konvergenz der Branchen, die Entstehung von Ökosystemen und die Existenz neuer Marktrollen sowie neue technische Möglichkeiten wird die Aufgabe, erfolgreiche Geschäftsmodelle zu etablieren, immer komplexer.

Experteninterviews

Hauptziel der vorliegenden Studie ist es, die aktuelle Praxis bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle in Unternehmen zu untersuchen, individuell und branchenübergreifend angewandte Methoden zu identifizieren und somit einen Überblick über aktuelle Vorgehensweisen zu bekommen. Dazu wurde eine qualitative Erhebung in Form von Experteninterviews durchgeführt. Weitergehend werden die Ergebnisse analysiert, um Verbesserungspotenziale und ein Best Practice Vorgehensmodell abzuleiten.

Ergebnisse für Praktiker

Die Ergebnisse dieser Studie richten sich vor allem an Praktiker und Entscheider, die an der Entwicklung von Geschäftsmodellen beteiligt sind. Der Fokus liegt auf Dienstleistungsunternehmen, ist dabei jedoch nicht auf eine bestimmte Branche beschränkt. Auch wird keine Größeneinschränkung gegeben, sodass die Ergebnisse auch für Mit-telständler von Interesse sind.

Weiterlesen  …

Als Premiumkunde können Sie den gesamten Artikel/Zukunftsmonitor lesen > .

Noch kein Premiumkunde? > Dann bitte registrieren
Weitersagen:
AUTOR/-IN

Dr. Rieger et.al., Detecon und Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement der Universität zu Köln