ABB und HPE: Gemeinsam in die Zukunft

Im Zuge einer weltweiten strategischen Kooperation werden ABB und Hewlett Packard Enterprise (HPE) gemeinsame Lösungen für intelligente Industrieanlagen entwickeln. Dafür bündeln die Partner ihre hochspezialisierten Digitalkompetenzen. Auf der Basis des Digitalportfolios ABB Ability und der hybriden IT-Lösungen von HPE können Kunden künftig aus großen Mengen industrieller Daten Erkenntnisse und Maßnahmen für ihren Anlagenbetrieb automatisch ableiten.

Wie Industrieunternehmen profitieren

Dies unterstützt sie dabei, flexibler und effizienter zu agieren sowie ihre Produktivität zu steigern. Industrieunternehmen profitieren dabei von der Kompetenz beider Unternehmen. Die Expertise von ABB in operativen Technologien und das IT-Know-how von HPE werden zusammengeführt und mit gängigen Cloudplattformen sowie mit Systemen für Rechenzentren kombiniert.

Nächste Stufe der digitalen Transformation erreicht

Dies beschleunigt die Datenverarbeitung in Industrieanlagen und ermöglicht standortübergreifend eine effektive Prozesssteuerung. Die Partnerschaft macht cloudbasierte Lösungen in Industrieanlagen und Rechenzentren verfügbar und markiert die nächste Stufe der digitalen industriellen Transformation. Das Bild zeigt einen ABB-Roboter, dessen Leistung mit ABB Ability Connected Services gesteigert werden kann.

Weitersagen:
Über den Autor

Kognos

Bild: ABB