Das Unternehmen neu erfinden

Inhalt

Vom Geschäftsmodell zum Geschäftsprozess

  • Geschäftsmodelle sind wie Landkarten
  • Mit Business-Storys die Zukunft erfinden
  • Aufgabe des Managements

Neue Gestaltungsmethoden

  • Prozesse als Storys erkennen
  • Storys sind rational und emotional
  • Prozesse wie Storys erfinden (Themen und Plots)
  • Prozesse managen (Titel, Inszenierung)
  • Beispiel Fachverlag Jurion

Vom Geschäftsmodell zum Geschäftsprozess

Geschäftsmodelle sind wie Landkarten

Die Bedeutung der Geschäftsmodelle im Hinblick auf die Unterneh-mensentwicklung ist unumstritten. Die Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft sind so rasant, dass die Unternehmen eben nicht nur mit neuen Produkten und Dienstleistungen aufwarten müssen, sondern auch ihre Rolle im Rahmen veränderter Angebots- und Nachfragestrukturen immer wieder neu zu hinterfragen haben. Geschäftsmodelle stehen somit im Zentrum des unternehmerischen Innovationsprozesses.

Definition

Nach Osterwalder u.a. beschreibt ein Geschäftsmodell das Grund-prinzip, nach dem eine Organisation Werte schafft, vermittelt und erfasst. Sie benutzen die sogenannte „Canvas“, eine vorstrukturierte „Leinwand“, auf die sogenannte „Bausteine“ eingezeichnet sind, die thematisch vorstrukturiert sind und letztendlich wie ein Puzzle zu-sammenpassen (müssen oder sollen). Dabei handelt es sich um Kun-densegmente, Wertangebote, Kanäle, Kundenbeziehungen, Einnah-mequellen, Schlüsselressourcen, Schlüsselaktivitäten, Schlüsselpart-nerschaften und die Kostenstruktur.

Denken in Prozessen

Das künftige Business muss sich in ihnen, ja sogar aus ihnen heraus entwickeln. Das Denken in Prozessen ist gefragt. Doch wie können diese entwickelt werden?

Mit Business-Storys die Zukunft erfinden

Beispiel Pharmaindustrie

Stellen Sie sich vor, Sie sind in einem Unternehmen der Pharma-industrie, einem Industriebereich, der unter starkem Druck steht, in-novative Produkte und Geschäftsmodelle zu entwickeln. Die Gründe liegen auf der Hand: Die Forschungsproduktivität großer Unternehmen hat in den letzten Jahren nachgelassen. Sie stehen deshalb vor der enormen Herausforderung, neue Blockbuster-Präparate zu entwickeln und zu vermarkten. Gleichzeitig laufen die Patente für viele ihrer umsatzstarken Medikamente aus. Die Gewinne aus diesen Präparaten werden wohl an Generikahersteller verloren gehen.

Weiter …

Als Premiumkunde können Sie den gesamten Artikel/Zukunftsmonitor lesen > .

Noch kein Premiumkunde? > Dann bitte registrieren
Weitersagen:
Über den Autor

Dr. Peter Braun | Kognos Institut