Vaude-Chefin Antje von Dewitz über unternehmerische Verantwortung

Antje von Dewitz führt den äußerst erfolgreichen Outdoor-Ausrüster Vaude im baden-württembergischen Tettnang-Obereisenbach. Sie hat kürzlich dem Unternehmermagazin Creditreform ein Interview gegeben. Hier die wichtigsten ihrer Statements zu einem Fair Management:

  • Zur Nachhaltigkeit: “Beim Umwelt-Standard EMAS, einem Instrument der EU, sind wir seit 2008 zertifiziert, legen also unsere Umweltziele offen und berichten über die Auswirkungen unseres Handelns. In unserem Nachhaltigkeitsbericht stellen wir unsere wirtschaftliche, ökologische und soziale Leistung umfassend dar, gemäß den international gültigen Richtlinien der Standards der Global Reporting Initiative.”
  • Zu Arbeitsbedingungen bei Unterlieferanten: “Wir berichten nach allen einschlägigen Standards. Als Mitglied der Fair Wear Foundation müssen wir nachweisen, dass auch unsere Produzenten gute Arbeitsbedingungen anstreben. Die Prüfungen sind streng, laufen jährlich – und wir haben das höchstmögliche Level erreicht.”
  • Zu umweltfreundlichen Produkten: “Mit unserem eigenen Label Green Shape haben wir zudem ein eigenes Bewertungssystem für umweltfreundliche Produkte entwickelt. Unsere Bekleidungskollektion besteht bereits zu über 90 Prozent aus Green-Shape-Produkten, die also umweltschonend, aus nachhaltigen Materialien und fair hergestellt sind. Bei Green Shape achten wir auch darauf, dass die Produkte möglichst lange halten und gut zu reparieren sind. Gefährliche Stoffe oder umstrittene Technologien wie etwa Nanotechnik oder PVC vermeiden wir.”

Darüberhinaus nimmt sie Stellung zu Führungsgrundsätzen (work-life-balance von Mitarbeiter*innen, Kooperationen mit Forschungsinstituten, sogar über die Zusammenarbeit mit Wettbewerbern bei der Supply Chain u.v.m.). Und sie erzählt auch ein wenig über ihr privates Leben, über ihre Trekking-Reisen mit Familie, über den Erwerb eines Bauernhauses mit der Möglichkeit ökologisches Leben selbst zu testen.

Als Premiumkunde können Sie den gesamten Artikel/Zukunftsmonitor lesen > .

Noch kein Premiumkunde? > Dann bitte registrieren
Weitersagen: