17. Jan 2014
Zukunftsmanagement, Future Advisory, Digitalisierung

Crowd Sourcing und Open Innovation

Warum nicht neue Produkte oder das Marketing von vielen Beteiligten im Internet generieren lassen? Beispiele gibt es bereits: Tschibo, Fiat oder Volkswagen ...

Crowdsourcing oder auch Open Innovation bietet die Möglichkeit, Teile des Marketings, des Innovationsmanagements, ja sogar der Produktenwicklung an viele Beteiligte im Internet abzugeben. Es gibt immer mehr Beispiele, wie Werbung, Veranstaltungen, Produkte und Dienstleistungen, Hardware, Mode und Journalismus „crowdgesourct“ werden. Ein Beispiel, das sich bewährt hat und bereits seit 2008 (!) erfolgreich läuft, ist Tchibo Ideas.

mehr ...

Im Übrigen hat der Automobilhersteller Fiat die Innenausstattung des neuen Fiat 500 zusammen mit seinen Kunden entwickelt. Die Fiat-Fans konnten eigene Ideen und Kreationen einbringen. Dieser kreative Prozess hatte 170.000 Entwürfe zur Folge und über zehn Millionen Klicks auf der Website.

mehr ...

Auf der Suche nach der Zukunft von Information, Unterhaltung und Multimedia im Auto setzt Volkswagen seit 2010 auf die Social Media Kampagne „App my ride“ und beachtet im Grunde (fast) alles, was man bei Crowdsourcing Projekten unbedingt beachten sollte. Dazu gehören: Eine zentrale Frage, eine konkrete Aufgabe an eine definierte Zielgruppe und eine Belohnung (nicht unbedingt in Geld).

mehr ...

 


 
Zukunftsmonitor
Zukunftsmanagement und Rating
Erkennen – Bewerten – Gestalten