ZM-Content Targeting

Bild: Paul Brion

Mit dem ZM- Content Targeting direkt zu Ihren Interessenten und Zielgruppen

Das ZM-Content Targeting bringt keine Anzeigen (wie Google Ads etc.) in die sozialen Medien, sondern Ihre Inhalte direkt zu Ihren Zielgruppen. Und zwar genau dorthin, wo Ihre Interessenten  thematisch aktiv sind. Dort bringen Sie sich in die aktuellen Diskussionen ein und zeigen Ihre Kompetenz.

Starten Sie die Kommunikation mit Gastbeiträgen im Zukunftsmonitor

Das ZM-Content Targeting beginnt mit Ihren Gastbeiträgen (Artikel, Whitepaper, Video, Podcast) im Zukunftsmonitor. Damit erschließen Sie sich jeweils das gesamte Feld der sozialen Medien ohne selbst in den einzelnen Kanälen (Fokus: LinkedIn, XING, Twitter, etc.) aktiv zu werden.

Große Zielgruppen und Reichweiten

So können Sie direkt bis zu 1 Mio. Führungskräfte/Entscheider aus 15 Branchen erreichen. Sie bestimmen, welche Zielgruppe für Sie relevant ist.

Ihren Kunden und Mitarbeitern Vorteile bieten: den Zukunftsmonitor schenken

Sie können Ihren Kunden den kostenlosen Zugang zu Ihrem Beitrag und auch zum gesamten Zukunftsmonitor ermöglichen, in dem herausragende Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft vertreten sind.

Der Zukunftsmonitor als Zukunftsplattform

Der thematische Aufbau des Zukunftsmonitor (nach Rubriken) und das aus ausgewiesenen Experten bestehende Future Innovation Forum dient als Zukunftsplattform, die wie eine Messe oder ein Kongress fungiert und Kontakte und Leads generiert.

Wer kann ZM-Content Targeting nutzen?

Premiummitglieder des Zukunftsmonitor können sich über ihre Beiträge im Zukunftsmonitor mit „taylor-made“ Content Targeting das gesamte Feld der sozialen Medien erschließen.

Die Umsetzung in 4 Schritten:

  1. Premiummitglieder des Zukunftsmonitor stellen uns ihre Gastbeiträge in Form von Artikeln, Videos, Podcasts, Whitepapers oder Studien zur Verfügung.
  2. Der Zukunftsmonitor übernimmt die Redaktion der Gastbeiträge, insbesondere im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  3. Der Herausgeber platziert und promotet die Beiträge in den sozialen Medien nach dem Prinzip der Zielgruppenrelevanz.
  4. Die Premiummitglieder erhalten einen Zugangscode, den sie an Ihre Kunden weitergeben können, sodass diese den gesamten Zukunftsmonitor nutzen können. Sie müssen sich  lediglich mit Name, E-Mail und Code anmelden.

Auf Wunsch kann die ZM-Redaktion gegen gesonderte Berechnung die Beiträge anfertigen bzw. diese nach dem Storyfy-Prinzip aufbereiten.

Die Kosten

Das Aktivpaket des Zukunftsmonitor beinhaltet auch die Mitgliedschaft im Future Innovation Forum und deckt mit einer Jahrespauschale von € 240,00  den kompletten Leistungsumfang ab.

Sollten Gastbeiträge durch unsere Redaktion erstellt werden, verrechnen wir lediglich € 99,00 pro Artikel. Podcasts und Videos auf Anfrage. Preise jeweils zzgl. ges. MWSt..

Die Auftragserteilung

Registrieren Sie sich  im Zukunftsmonitor für das Aktivpaket und kreuzen Sie “Gastbeiträge” an.

Sie können uns aber auch eine E-Mail schicken:

info@zukunftsmonitor.de

Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung und besprechen die Vorgehensweise.

Oder Sie rufen uns einfach an:

Tel. 0049 821 4339003

Hier ein Auszug der Mitglieder des Future Innovation Forum